Als Gaumeisterin hatte sich Emma Messerer vom TV Biebesheim Anfang April souverän für das Landesfinale im Gerätturnen qualifiziert. Von diesem kehrte die Leistungsturnerin nun sehr erfolgreich zurück.

In ihrer Wettkampfklasse der Leistungsstufe LK3 (Kür) traten am 7. Mai in Petersberg aus den 15 anderen Turngauen Hessens alle Siegerinnen und Zweitplatzierte gegen sie an, so dass sich Emma unter 31 Turnerinnen beweisen musste.

Die Biebesheimerin begann ihren Wettkampf am Boden und legte durch eine fast perfekt ausgeführte und schwierige Übung ein sehr gutes Fundament. 13,25 Punkte erhielt sie von den Wertungsrichtern dafür. Es folgte der Sprung, den Emma ebenfalls sicher und dynamisch vortrug (12,3 Punkte). Danach zeigte das junge Talent an dem sehr anspruchsvoll zu turnenden Stufenbarren eine fehlerfreie Übung. Emma erhielt dafür verdient eine Top-Wertung von 13,20 Punkten. Den Abschluss bildete der Schwebebalken, der mit seiner Breite von nur 10cm naturgemäß am anfälligsten ist gegenüber Wacklern und Unsicherheiten. Die 13jährige musste hier dann auch leider einen Absteiger vom Gerät hinnehmen, erzielte aber aufgrund des hohen Schwierigkeitswertes ihrer Übung mit 11,20 Punkten trotzdem ein gutes Resultat.

Mit Spannung erwarteten die Biebesheimer nach Wettkampfende die Siegerehrung. Und da war die Freude dann riesig, denn Emma hatte es ganz weit nach vorne geschafft! Sie gewann mit sehr guten 49,95 Zählern den Vizemeistertitel und damit auch die Silbermedaille. Am Boden und Barren erreichte die TVB-Turnerin sogar den Tagessieg.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.