Am vergangenen Wochenende (02.+ 03.04.22) fand erstmals wieder ein Gaueinzelwettkampf für die Turnerinnen des Turngau Main-Rheins statt.

Nachdem über 2 Jahre pandemiebedingt keine Wettkämpfe ausgerichtet wurden, durften die Turnerinnen nun endlich wieder ihr Können unter Beweis stellen und sich mit anderen Vereinen messen.

Zuschauer waren zwar nicht gestattet, aber der Ausrichter, der TV Langen, richtete einen Livestream ein, so dass die Interessierten Daheimgebliebenen zumindest am Bildschirm mitfiebern konnten.

Aufgeteilt auf 2 Tage starteten am Samstag zunächst die Turnerinnen in den Pflichtstufen. Früh morgens duften also unsere jüngsten Turnerinnen des Jahrgangs 2011 in der Schwierigkeitsstufe P5 das erste Mal „Gauluft“ schnuppern.

Die Platzierungen im Überblick:

31. Belinay Özdemir
29. Merle Breuer
25. Lilly Ehrenfels
22. Duygu Belen
16. Emely Agel
13. Lea Weiher

Im zweiten Durchgang präsentieren die Mädels des Jahrgangs 2008 und 2009 in den Schwierigkeitsstufen P5-P6 ihre Leistung.

Hier konnte der TVB folgende Platzierungen erreichen:

18. Carlotta Fischer
14. Kim Nele Moor
12. Kiara Weyh
11. Eva Burger

Im letzten Durchgang des ersten Tages ging Lina Mattheis an den Start. Im Wettkampf P6-P7 zeigte sie souveräne Übungen und konnte sich über den sechsten Platz freuen.

Am zweiten Tag, sonntags, fanden die Kürwettkämpfe statt. Hier galt es – je nach Leistungsklasse – diverse Anforderungen an den jeweiligen Geräten in eigens komponierten Übungen zu integrieren.

Den Wettkampftag eröffneten Feline Olf und Emma Messerer in dem Wettkampf LK III, Jahrgang 2008-2010. Für Feline war es der erste Kür-Wettkampf. Mit leichter Nervosität und Respekt vor den Geräten zeigte sie stabile Übungen und belegte bei der Siegerehrung den siebten Platz. Emma stach in diesem Wettkampf hervor und sicherte sich die Tageshöchstwertungen an Sprung, Balken und Boden. Trotz eines kleinen Fauxpas am Stufenbarren durfte sie letztendlich auch die Goldmedaille entgegennehmen und den Turngau. Gemeinsam mit der 2. Platzierten von der TG Rüsselsheim darf sie im Mai den Turngau Main Rhein an den Hessischen Einzelfinals vertreten. Wir wünschen schon mal viel Erfolg! Abgeschlossen wurde der Wettkampftag mit den höchster Schwierigkeitsstufe auf den Turngau-Wettkämpfen, der LK II. Hier vertrat Lucy Wienold den TVB. Auch sie zeigte solide Übungen und starke Nerven. Letztendlich durfte sie sich über einen tollen 3. Platz freuen!

Bedanken möchten wir uns beim Ausrichter, dem TV Langen, für einen toll organisierten Wettkampf und auch bei den Kampfrichtern*innen, ohne die ein Wettkampf einfach nicht möglich wäre!

Nun blicken wir gespannt auf die Hessischen Einzelfinals und drücken Emma ganz fest die Daumen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.