Nach einem erfolgreichen ersten Wettkampftag in der Landesliga 5 stand für den TV Biebesheim am 16. Juni nun die zweite Runde in Großen-Linden an, bei der es das Ziel des Teams war, sich unter den ersten Vier zu platzieren und sich somit für das Liga-Finale zu qualifizieren. Verletzungsbedingt konnte die Mannschaft, bestehend aus Carina Landwehr, Julia Neumann, Jana Sandner, Noelle Volk Larissa Merz, Imke Peschke, Aylin Gülecer, Felicitas Dambowy, Hannah Jahn und Emma Messerer leider nicht in voller Stärke auftreten, was den Wettkampftag noch mal spannender gestaltete.

An ihrem Startgerät, dem Sprung, wurden durchweg sichere Sprünge gezeigt und hohe Wertungen gesammelt. Mit insgesamt 50 Punkten war Sprung auch das stärkste Gerät des TV Biebesheim. Weiter ging es am Barren, an dem alle vier Starterinnen tolle Übungen zeigten. Als nächstes stand Balken an. Auf dem nur 10cm breiten Gerät ist es wichtig ruhig und konzentriert zu sein, was alle vier Turnerinnen meisterten. Somit ging nur ein Sturz an diesem Gerät in die Wertung ein, wodurch sich die Mannschaft um ganze drei Punkte verbesserte. Ein sehr guter Wettkampf wurde mit tollen Bodenübungen abgeschlossen. Der TV Biebesheim hat durchweg eine super Mannschaftsleistung hingelegt und wurde zurecht mit dem ersten Platz belohnt!

Als nächstes heißt es also Liga-Finale! Hier hat das Team dann Ende November die Chance eine Liga aufzusteigen. Die Vorfreude ist schon groß und somit wird die Mannschaft fleißig mit der Unterstützung vieler toller Trainerinnen weiter trainieren um ihr Ziel, den Aufstieg, zu erreichen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.