Am 31.05. fanden in Bebra die Hessischen Staffelmeisterschaften statt. Unsere 4∙100m-Männerstaffel in der Besetzung Aaron Röblitz, Niclas Trabitzsch, Niklas Lippmann und Daniel Wondra konnte sich über den Vorlauf für das Finale qualifizieren und dort in einem extrem spannenden Rennen den zweiten Platz belegen. Bei den Senioren liefen sowohl die W60 als auch die M70 zum Titel über die 4∙100m, zudem konnten sich die Seniorinnen der W60 und die Senioren der M70 über den Ersten Platz in der 3∙800m-Staffel bzw. 3∙1000m-Staffel freuen.
Einige Tage später fuhren wir mit drei Athleten zu den Hessischen Einzelmeisterschaften der Aktiven und U18 nach Fulda, die dort am 10. und 11. Juni stattfanden. Niclas Trabitzsch ging über die 100m bei den Aktiven an den Start. Im Vorlauf konnte er seine Saisonbestleistung (11,21s) bestätigen und sich für den Zwischenlauf qualifizieren. Aufgrund zahlreicher Zeitplanänderungen lief das Aufwärmen sehr chaotisch ab, weshalb sich Niclas mit seiner Zeit von 11,66s, die nicht für den Endlauf reichte, wenig zufrieden zeigte. In der U18 startete Daniel Wondra im Weitsprung. Dort konnte er sich in einem extrem engen Feld den zweiten Platz mit 6,65m sichern, wobei er den Titel um nur 4cm verpasste. Aaron Röblitz trat über die 400m Hürden der Aktiven an. Nachdem der Wettkampf aufgrund eines Gewitters unterbrochen worden war, fiel der Startschuss mit einiger Verzögerung. Im Lauf konnte Aaron nur schwer seinen Rhythmus finden, im Schlussspurt sicherte er sich jedoch in 56,71s den dritten Platz

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert