Pressemitteilung, 17.04.2020 zur Corona-Krise

Wie den Medien zu entnehmen ist, gibt es in der derzeitigen Corona-Krise zwar ab 20.04.2020 erste Lockerungen, diese betreffen aber nicht den allgemeinen Sportbetrieb. Die Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen bleiben noch bis zunächst 03.05.2020 bestehen. Danach wird die Lage wieder neu bewertet. Bisher ist noch kein Zeitpunkt einschätzbar, wann Sportvereine den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen dürfen. Auch wir stehen in der Verantwortung dem Folge zu leisten und unseren Teil zur Eindämmung des Virus beizutragen. Wir hoffen auf das Verständnis unserer Mitglieder, Übungsleiter und Helfer!
Die derzeitige Corona-Krise ist nach den für den Verein wirklich schwierigen Jahren 2015/2016 (Schließung der Rheinhalle wegen Flüchtlingserstaufnahmelager) die zweite große Herausforderung die alle von uns auf eine sehr große Geduldsprobe stellt und an den Nerven zerrt. Wir müssen abwarten und sobald es wieder möglich ist, werden wir alles tun um wieder einen Trainingsbetrieb auf die Beine zu stellen. Bis dahin heißt es durchhalten und vor allem dem Verein treu zu bleiben.
Auch der Präsident des Landessportbund Hessen, Dr. Rolf Müller, wendet sich mit dem nachstehenden Appell an alle Mitglieder von Sportvereinen:
„Gerade in diesen schwierigen Zeiten bitte ich Sie aber auch um Solidarität gegenüber Ihren Vereinen und den Veranstaltern großer Wettkämpfe und Sportevents. Denn auch sie stehen derzeit vor großen Herausforderungen: Obwohl der Sportbetrieb eingestellt ist, Eintrittsgelder oder Kursgebühren fehlen, müssen die Vereine weiterhin für Miete oder Unterhalt ihrer Sportstätten aufkommen. Sie sind Arbeitgeber oder Einsatzstellen für Freiwillige und müssen unter Umständen Stornogebühren für abgesagte Trainingslager oder Ferienmaßnahmen aufbringen. Gerade jetzt ist es daher wichtig, dass Sie Ihren Verein unterstützen anstatt vorschnell auszutreten oder anteilige Rückforderungen stellen. Denken Sie dabei gerne an die vielen Tausend Ehrenamtliche, die – häufig seit Jahren oder Jahrzehnten – ihre Tatkraft in den Dienst der Allgemeinheit stellen.“
Noch zur Info: Da wir auch die Jahreshauptversammlung – mit Vorstands-Neuwahlen – absagen mussten, bleibt der bisherige Vorstand solange im Amt bis wieder eine Mitgliederversammlung einberufen werden kann und dann wird ein neuer Vorstand gewählt. Wann das allerdings sein wird, ist bisher ebenso unklar!

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Bitte bleibt uns treu, bleibt sportlich und vor allem gesund…

Herzliche Grüße
Der Vorstand des Turnverein 1895 Biebesheim e.V.

Pressemitteilung Corona 17.4.20

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.