Am 20. September fanden in Trebur die Kreis-Einzel-Meisterschaften statt. Die LG BEC war mit zahlreichen Athleten vor Ort und konnte einige Erfolge verbuchen. So wurden insgesamt 34 Podestplätze erreicht, davon 21 Siegerplätze. Am erfolgreichsten präsentierte sich dabei Noelle Volk (w U18), die gleich drei persönliche Bestleistungen aufstellte und sich im Weitsprung (5,10 m) und Speerwurf den Titel, sowie über die 100 m den 2. Platz sicherte. Bei den Männern wurden die Sprintdistanzen von der LG BEC dominiert. So belegte Niclas Trabitzsch über die 100 m (10,91 s) und 200 m den 1. Platz, während Aaron Röblitz bei den 400 m als Sieger über die Ziellinie rannte. Aaron Röblitz erreichte zudem beim Speerwurf den 2. Platz, sein Teamkollege Niklas Lippmann wurde hier Dritter. Ebenfalls beim Speerwurf traten Fabian Wondra (m U18) und Sydney Raju (w U16) an, sie belegten beide den 1. Platz. Fabian Wondra erreichte außerdem im Kugelstoßen den 2. Platz. Victoria Röblitz, die bei den Frauen im Kugelstoßen antrat, konnte sich hier über den 1. Platz freuen.

Auch bei den jüngeren Athleten gab es etliche Erfolge zu feiern. So sicherte sich Annemarie Saltzer (W13) sowohl im Weitsprung als auch über die 75 m den Titel. Salaheddine Alaoui Mdaghri (M12) wurde im 75 m-Sprint Erster, im Kugelstoßen belegte er den 2. Platz. In derselben Altersklasse trat auch Justus Olf an, er schaffte im 75 m-Sprint den 3. Platz und im Weitsprung den 2. Platz. Suriya Raju (W10) konnte sich im 50 m-Sprint über den Kreismeistertitel freuen, im Ballwurf belegte sie den 3. Platz.

Eine große Tradition bei der LG BEC haben auch die starken Seniorenfelder, so auch in diesem Jahr. Lutz Zeisse (M60) wurde über die 100 m Erster, bei den 200 m und im Hochsprung belegte er den 2. Platz. Heinz Wondra (M60) gewann sowohl den 200 m-Sprint, als auch den Weitsprung. Karl Heil belegte über die 200 m den 2. Platz. Hans Sammet (M60) sicherte sich im Speerwurf den Titel. Roland Trabitzsch (M50) erreichte bei den 100 m den 2. Platz, im Kugelstoßen wurde er Erster. Kordula Wielens (W60) gewann die 100 m und die 200 m, Carmen Müller (W60) die 400 m. Zudem wurde sie über die 100 m Zweite.

Die aufgrund der Corona-Krise sehr kurze Wettkampfsaison ist für die Leichtathleten nun beendet, im Januar des nächsten Jahres wird es mit Hallenwettkämpfen weitergehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.