Bei der Judo-Weltmeisterschaft im polnischen Krakau konnte Gerald (2-ter von rechts)  sich seinen lang gehegten Traum erfüllen eine Medaille zu erkämpfen. Damit hat er sich selbst das beste (vorfristige) Geburtstagsgeschenk gemacht.

Seine mentale Stärke und gute Vorbereitung konnte er zu seinem Vorteil ausnutzen. Nachdem er sich gegen den Ungar Puter, vorzeitig mit Ippon durchsetzen konnte, klappte das im zweiten Kampf gegen den Italiener Ghiringhelli leider nicht. Hier unterlag er nach Punkten.

Danach gewann er gegen den Engländer Eve, gegen den Belgier Mertens, sowie um Bronze-Medaille gegen den Ungar Zatik jeweils vorzeitig mit Ippon nach sehenswürdigen Techniken.

Bei allen seinen Kämpfen zeigte er seine taktische und technische Meisterklasse.

Der TV Biebesheim und insbesondere die Abteilung Judo sind stolz auf unseren Goshi und gratulieren recht herzlich zu diesem großen Erfolg.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.