Am 9. und 10. Juli bestritten die Leistungsturnerinnen des TV Biebesheim ihre diesjährigen Gau-Mannschaftsmeisterschaften beim Ausrichter TV Langen. Nach 3jähriger Pause kamen endlich wieder alle Turnerinnen des Turngaus zusammen, um in 12 Wettkampfklassen ihre Mannschaftsmeister zu ermitteln. Die Biebesheimer traten mit 4 Riegen an, 47 Mannschaften waren insgesamt am Start. Die Vorfreude auf dem Wettkampf nach so langer Pause war groß, ebenso die Spannung, da man die eigene Leistung durch den fehlenden Kontakt nur schlecht einschätzen konnte.
Umso erfreulicher waren dann die Resultate!
Den Anfang machte samstags die Biebesheimer Kür-Riege in der Leistungsklasse LK3, Jg. 2006 und jünger. Mit einem hervorragendem Auftakt am Schwebebalken und weiteren sehr guten Leistungen am Boden, Sprung und auch am Barren sicherten sich die 4 Mädchen Zoe Dietl, Hannah Jahn, Lena Jahn und Emma Messerer mit einem sehr knappen Vorsprung von nur 0,1 Punkten vor den Turnerinnen der TG Rüsselsheim die Goldmedaille! Mit Emma Messerer und Lena Jahn stellten die Biebesheimer Leistungsturnerinnen zudem auch die Plätze 1 und 2 in der Einzelwertung.
Im Anschluss ging die jüngste TV-Riege an die Geräte: Die P5-Mannschaft der Jahrgänge 2010 und jünger mit Emely Agel, Merle Breuer, Lilly Ehrenfels und Lea Weiher legte einen außergewöhnlich guten Wettkampf hin. Die vier Mädchen wuchsen förmlich über sich hinaus und zeigten an allen vier Gerät sehr saubere und sichere Übungen. Völlig unerwartet gelang der Riege nicht nur der Sprung auf das Treppchen, sondern sogar auf den zweiten Platz. Die Mädchen freuten sich riesig über die Silbermedaille. Lea Weiher erhielt für ihre Balkenübung sogar den Tageshöchstwert.
Sonntags traten zwei weiteren Mannschaften des TVB an.
Im Wettkampf P5/P6 (Jahrgänge 2008 und jünger) brachte vor allem Feline Olf sehr viele Zähler in die Mannschaftswertung ein. Katharina Dambowy, Carlotta Fischer und Shenya Franz komplettierten die Riege mit ihren hochwertig ausgeführten Übungen. Auch dieser Mannschaft gelang es, ihre Trainingsleistung sehr gut abzurufen und mit den anderen Spitzenvereinen des Gaus mitzuhalten. Am Ende wurde das Team mit dem Bronzerang belohnt.
Parallel turnte der TVB auch im jahrgangsoffenen Wettkampf P6-P9. Die sechs Sportlerinnen Felicitas Dambowy, Laura Hartung, Lina Mattheis Kim Moor, Julia Neumann und Kiara Weyh gingen schon direkt nach ihrem ersten Gerät, dem Stufenbarren, in Führung. Diese gaben sie auch gar nicht mehr ab. Souverän gelang dem Team der Sieg dieser Wettkampfklasse. Julia Neumann gewann hier zudem die Einzelwertung, Lina Mattheis wurde 2.
Die Bilanz des TV Biebesheim auf den Gau-Meisterschaften war also sehr erfolgreich: Alle Biebesheimer Turnerinnen erhielten eine Medaille! Zwei tolle erste Plätze und somit Gaumeistertitel wurden erturnt und zudem konnten sich 3 Mannschaften für die nächsthöhere Ebene, den Regionalmeisterschaften, qualifizieren.
Im Einsatz auf dem Wettkampf waren auch die Trainerinnen Annika Bierhals, Ulrike Buschinger, Heike Hampe, Larissa Merz, Julia Neumann und Imke Peschke sowie die Kampfrichterinnen Maike Böpple, Christiane Buschinger, Ulrike Buschinger, Zoe Dietl, Hannah Jahn, Laura Lück und Julia Neumann, ohne die eine Teilnahme an dem Wettkampf nicht möglich gewesen wäre.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.